HPFP

PKW-Additive

Angebot!
HPFP

HPFP

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

25,00 23,25

ATOMIUM HPFP eignet sich optimal für die Behandlung von Hochdruck- Kraftstoffpumpen (HPFP), Common-Rail – Systemen und Pumpe – Düse bei  Dieselmotoren mit einem Hubraum weniger als 5 L.

Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19% (3,71€) zzgl. Versandkosten.

Lieferzeit: 1 – 3 Werktage
Art.-Nr.: 750157

Produktbeschreibung

 

Anwendung:

Die Behandlung erfolgt in zwei Stufen.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, wird empfohlen alle Schritte durchzuführen. Für die komplette Behandlung wird nur eine Dose benötigt (Stage 1 und 2 – jeweils 50ml)!

Stage 1: Fügen Sie ATOMIUM HPFP durch die Tankdeckelöffnung dem Dieselkraftstoff hinzu (50 ml ATOMIUM HPFP – bei einem Tankinhalt von 50 – 55 Liter). Bewegen Sie das Fahrzeug regulär bis zur Kraftstoffreserve. Erst wenn die Kraftstoffreserve erreicht wurde, darf wieder Kraftstoff nachgetankt werden.

Bevor Sie mit Stage 2 beginnen, bewegen Sie das Fahrzeug 2000-3000 Km (ohne ATOMIUM)!

Stage 2: Fügen Sie ATOMIUM HPFP durch die Tankdeckelöffnung dem Dieselkraftstoff hinzu (50 ml ATOMIUM HPFP – bei einem Tankinhalt von 50 – 55 Liter). Bewegen Sie das Fahrzeug regulär bis zur Kraftstoffreserve. Erst wenn die Kraftstoffreserve erreicht wurde, darf wieder Kraftstoff nachgetankt werden.

Nach Stage 2 ist die Behandlung abgeschlossen.

Zu beachten:

  • Vor der Anwendung von ATOMIUM HPFP, die Dose gründlich schütteln bis die aktiven Bestandteile am Dosenboden, sich vollständig auflösen.
  • Nachdem Sie ATOMIUM HPFP dem Tankinhalt hinzugefügt haben, sollte das Fahrzeug 20 Minuten wie gewohnt bewegt werden.
  • Es wird empfohlen die Behandlung von Kraftstoffsystemen parallel oder im Anschluss zu der Behandlung von Ihrem Verbrennungsmotor (ATOMIUM ACTIVE DIESEL/BENZIN) durchzuführen.
  • Es wird ausdrücklich nicht empfohlen ATOMIUM HPFP bei vorhandenen Beschädigungen bei Bauteilen und weiteren Komponenten anzuwenden.
  • ATOMIUM HPFP ist kompatibel mit jedem Dieseltreibstoff.
  • Die Brennraummulde kann nicht behandelt werden, da ATOMIUM HPFP im Brennraum komplett verbrennt.
  • Um eine dauerhafte und optimale Wirkung zu erhalten, empfehlen wir Ihnen nach Abschluss der Behandlung (Stage 1 bis Stage 2), alle 50.000 bis 60.000 Km die Behandlung mit ATOMIUM HPFP zu wiederholen.

 

Nach der Behandlung:

Nach der Behandlung mit ATOMIUM HPFP, wird eine Schutzschicht um die jeweiligen Komponenten aufgebaut.

Daraus resultieren die folgenden Vorteile:

  • Reduzierung der Motorgeräusche bei Dieselmotoren.
  • Verschleißminderung der jeweiligen Komponenten.
  • Wiederherstellung und Optimierung von Arbeitsparametern (Druckaufbau) bei Hochdruck – Kraftstoffpumpen , Common – Rail – Systemen und Pumpe – Düse.
  • Verlängerung der Lebensdauer bei Hochdruck – Kraftstoffpumpen , Common – Rail – Systemen und Pumpe – Düse (Als Ergebnis aus Verschleißminderung).
  • Bessere Kraftstoffverbrennung.
  • Senkung des Kraftstoffverbrauchs (Als Ergebnis aus besserer Kraftstoffverbrennung).
  • Verringerung der Abgasemissionen bis zu 50 % (Als Ergebnis aus der Verbesserung der Kraftstoffverbrennung).

Bei Hautkontakt, die betroffene Stelle mit warmem Wasser abspülen.
Anschließend die betroffene Stelle mit Seife und warmem Wasser abwaschen.
Bei Augenkontakt, die Augen mit sehr viel Wasser auswaschen.
Beim Verschlucken kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

 

1 Kundenbewertung für HPFP

  1. 5 von 5

    :

    Ein Produkt was wirklich taugt. Hab früher immer von einem Namhaften Hersteller das öl Additiv benutzt leider fiel mir nie eine Veränderung auf, deshalb war ich auf der Suche nach einem Produkt was wirklich nicht nur Marketing verspricht. Mein Kumpel hat die Produkte von Atomium schon mal getestet und war so begeistert das ich es mir auch geholt habe. Erst mal probierte ich es mit HPFP. Und nach kurzer zeit fiel mir auf das mein alter Diesel viel weniger rußt beim Vollgas, Verbrauch ist ca um 0,1-0,2 l gesunken laut Bordcomputer. Danach probierte ich es mit Diesel plus, nur leider bin ich erst ca 1000 km gefahren und jetzt schon fällt mir auf das der Motor ein tick ruhiger läuft.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top